Texte für Todesanzeigen

„Seid nicht traurig, wenn Ihr an mich denkt
Erzählt von mir und lasst mir einen Platz zwischen
euch, so, wie ich ihn im Leben hatte.“

„Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines,
dies eine Blatt, man merkt es kaum,
denn eines ist ja keines.
Doch dieses Blatt allein,
war Teil von unserem Leben,
drum wird des Blatt alleine,
uns immer wieder fehlen.“

„Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt ist Liebe und Erinnerung.“